• "Sehr schönes Zimmer, ruhige Lage, gutes Frühstück mit einem frisch gekochten wirklich weichen Ei... " 

  • "...äußerst freundliches Personal, sehr gutes W-Lan, komme gerne wieder…”

  • “…Kein Stress bei der Anreise dank Self-Check-In, super Frühstück,…”

  • “…+ sehr günstige Getränke im Selbstbedienungs Kühlschrank
    + genügend Parkplätze…”

  • "Sehr sauber, kompetentes Personal ausgezeichnetes Preis-Leistungs-Verhältnis"

  • "Sehr geräumige, gemütliche Zimmer. Die Zimmer und das Badezimmer sind sehr, sehr sauber..."

  • "Verkehrsanbindung bestens

    Ruhig und trotzedem sehr gute Verkehrsanbindung zur S1, sowie für Fahrten in die Innenstadt."

  • "Großer Wohlfühlfaktor

    Wir waren für 1 Woche in der Pension Kasper und waren sehr zufrieden und haben uns sehr wohl gefühlt!"

     

     

  • “…Check-in zu jeder Zeit möglich - perfekt, wenn man in Wien nur einen Zwischenstopp machen will und seine Ankunftszeit nicht so genau kennt…”

  • “Die Frühstückspension Alexandra Kasper muss man einfach weiterempfehlen. Wir checken sicher wieder ein!”

  • “Man kann sich über zusätzlichen Komfort auf dem Zimmer, wie Kaffeemaschine, Wasserkocher, Tee, Kaffee, zusätzliche Decken und Kissen freuen.”

border

Backen mit Liebe - und mit Honig!

Einleitung: Bee-Licious

Unsere Rezeptionistin ist Hobbybäckerin mit Leib und Seele. Sie bäckt viel nach Rezept, doch ab und an probiert sie auch gerne neue Sachen aus.
Die Gründerin der Frühstückspension Kasper imkert nebenbei und so ergab es sich, dass Honig immer wieder in diverse Rezepte bzw. Eigenkreationen aufgenommen wurde.
So kam es, dass eine Honigverkostung vorgeschlagen wurde, welche mit einem "Open House" kombiniert werden könnte. Es dauerte nicht lange und wir setzten unseren Plan in die Tat um:

Bei unserer ersten Honigverkostung stellten wir unseren Freunden, Nachbarn und Gästen einige Kostproben vor. Natürlich gab es auch Honig, Met und andere Köstlichkeiten zum Verkosten und zu kaufen. Außerdem öffneten wir unsere Türen und zeigten unsere Zimmer und einen Teil unserer Bienenstöcke.

An dieser Stelle möchten wir DANKE sagen. An unsere lieben Freunde und Partner, welche mit uns ausgestellt haben um zu verkosten:

Ein treuer Imkerkollege, welcher unheimlich viel Liebe in seine Arbeit steckt:
Mag. Ernst Hüttel
https://www.bpww.at/de/partner/imkerei-mauer-mag-ernst-huettel

Und lieb gewonnene Freunde/Bekannte, welche mit ihren regionalen Produkten das Kochen, Backen, Snacken und den Genuss an sich einfach erleichtern und deren geschmackliche Produkte und Kreationen einfach sensationell sind:
Alexandra und Christian Peter
https://www.neunzehn77.com/
http://www.kraeutersalz.guru/
weinviertler-produkte.at

Natürlich sagen wir auch DANKE an alle, die uns besucht haben, die gekostet haben und an alle, welche uns immer wieder gut zusprechen, uns Lob entgegen bringen und uns laufend weiterempfehlen!

Wie versprochen, gibt es nun alle Rezepte, zu den verkosteten Leckereien, hier auf unserer Homepage.

Wir wünschen viel Spaß beim Nachbacken und freuen uns auf Feedback!
- Euer Team der Frühstückspension Kasper

Honig-Früchte-Kuchen

Anmerkung - wir haben uns für Birnen und Kirschen entschieden, das Obst kann aber willkürlich gewählt werden und natürlich geht auch frisches Obst (vom Garten oder vom Bauern seines Vertauens ;))

150g weiche Butter
7 Eier
10EL Blütenhonig
7EL Zucker
1 Pkg Backpulver
650g Mehl
1TL Vanilleextrakt
1 Dose Birnenhälften (natursüß)
1 Glas Kirschen (natursüß)
ca. 50g Mandelblättchen

Obst gut abtropfen lassen
Backrohr auf 160° Umluft vorheizen
Butter, Eier und Honig schaumig schlagen
Zucker, Mehl, Backpulver mischen
Am besten mit dem Knethaken der Küchenmaschine die Buttermischung zum Mehl einkneten lassen
Vanille dazugeben
Wenn ein schöner Teig entstanden ist, diesen auf ein mit Backpapier belegtes Backblech streichen und die (geschnittenen) Birnen und Kirschen darauf verteilen und andrücken
10' backen, dann die Mandelblättchen auf dem Kuchen verteilen und 10-20' fertigbacken

Karottenschnitten

4 Eier
150g brauner Zucker (fein)
100g Blütenhonig
300ml Öl
500g Karotten gerieben
etwas Zitronensaft
400g Mehl
2TL Natron
1EL gemahlener Zimt
1TL Muskatnuss
200g Walnüsse grob gehackt


200g Frischkäse
100g weiche Butter
100g Staubzucker
2 TL abgeriebene Zitronenschale


Backofen auf 175° Umluft vorheizen
Backblech mit Backpapier auslegen
Karotten schälen und grob (oder fein - je nach Geschmack) reiben - mit Zitronensaft beträufeln
Eier in einer Schüssel gut verrühren
Zucker, Honig und Öl beigeben und durchmixen
Natron und die Gewürze zum Mehl geben
Mehlmischung zur Eiermischung mixen
Karotten und Walnüsse unterheben
ca. 20-25' backen
komplett auskühlen lassen


für die Glasur alle Zutaten in einer Schüssel ca. 2' lang glatt rühren und gleichmäßig auf dem Kuchen verteilen

Cranberry-Honig-Muffins

100g Blütenhonig
2 Eier
50g Zucker
200ml Öl
200g Mehl
2TL Backpulver
150g getrocknete Cranberries
(statt den Cranberries kann man auch Rosinen oder andere Trockenfrüchte verwenden)

Ofen auf 175° Umluft vorheizen
Eier mit Zucker, Honig und Öl gut verrühren
Mehl mit Backpulver vermischen
Mehlmischung zu der Eiermischung mixen
Cranberries unterheben
Muffinblech mit Papierförmchen auslegen und zu ca 3/4 mit Teig füllen
auf mittlerer Schiene ca 20 Minuten backen

Bananen-Joghurt Muffins

1 große, reife Banane
100g weiche Butter
1 Prise Salz
75g Honig
1 Ei
200g griechischer Joghurt
150g Mehl
2 TL Backpulver

Ofen auf 175° Umluft vorheizen
Ei mit Honig und Salz gut vermixen
Butter dazu geben und weitermixen
Banane mit Gabel zerdrücken und zum Teig geben
Joghurt zum Teig geben und gut verrühren
Mehl mit Backpulver mischen und dazumixen
Muffinblech mit Papierförmchen auslegen und zu ca 3/4 mit Teig füllen
auf mittlerer Schiene ca 20 Minuten backen

Honig-Buttercreme (für Cupcake-Topping)

200g Mascarpone (zimmerwarm)
60g Blütenhonig (zimmerwarm)
50g Staubzucker (gesiebt)
200g Butter (zimmerwarm)
1 Sackerl Vanillezucker

Butter sehr schaumig schlagen
Mascarpone, Honig, Staubzucker und Vanillezucker vorsichtig vermengen
Butter mit dem Schneebesen, oder vorsichtig mit dem Mixer, auf niedrigster Stufe in die Mascarpone-Mischung einrühren
Buttercreme auf die Muffins spritzen und kühl stellen

herzhafte Käsestangen

350g Mehl
1TL Cayennepfeffer
1TL Paprikapulver
1TL Salz
150g weiche Butter
400g Cheddar gewürfelt
50-100g (je nach Belieben) geriebener Hartkäse (zB Parmesan)
2 Eier
2 EL Honig

optional: Thymian, Basilikum, Dille, Knoblauch, andere Kräuter, kleine Speckwürfel, kleine Schinkenwürfel, ....

Mehl, Gewürze und Käse in der Küchenmaschine mit Knethaken auf niedriger Stufe vermengen
Nach und nach die Butter dazugeben
Honig dazugeben
Eier dazugeben
Gut durchkneten lassen
Teig in Frischhaltefolie wickeln und 1h kalt stellen
Backofen auf 190° Umluft vorheizen
vom Teig kleie Stücke abscheiden und mit der Hand zu Stangen formen
Stangen auf einem mit Backpapier belegten Backblech 5-10' goldbraun und knusprig backen

Dips mit Honig


Honig-Dill-Mayonese:
150-200g leichte Mayonese
1-2EL Dijon Senf
1 EL Blütenhonig
1-2 EL frische oder getrocknete Dillspitzen

Alle Zutaten in einer Schüssel gut vermischen - fertig.



Speck-Knoblauch-Dip:
1 Becher Rahm
1 Suppenwürfel oder 1 EL Suppenpulver
200g Frühstücksspeck (Bauchspeck)
etwas Honig
3 Zehen Knoblauch (je nach Geschmack, man kann auch weniger oder mehr nehmen)

Speck mit Honig bestreichen und in einer heißen Pfanne anbraten
Wenn er den gewünschten Bräunungsgrad erreicht hat, auf Backpapier abkühlen lassen (Achtung - keine Küchenrolle verwenden! Durch den Honig bleibt der Speck daran kleben!)
Den Suppenwürfel zerkrümeln und mit einer Gabel oder einem Schneebesen mit dem Rahm vermischen
Knoblauch schälen und in den Dip zerdrücken
Speck klein schneiden und dazugeben
Alles gut mischen und am besten über Nacht ziehen lassen

border